Mittwoch, 5. Oktober 2016

Ein kleiner Schluck vom Sommer- bunter Blütentee


Ganz langsam verabschiedet sich unser Gemüsegärtchen in den Winterschlaf. Einzig einige Butternusskürbisse, vereinzelte Tomaten, einige Rote Beete, der Grünkohl und unzählige Ringelblumen trotzen weiterhin den wechselhaften Launen des Herbstes. 



Noch haben wir lange nicht soviel Gemüse angebaut, um etwas einmachen oder gar einlagern zu können, daher konservieren wir den Sommer in ganz kleinen Mengen.


Vor einigen Wochen haben wir begonnen die vertrockneten  Blütenblätter von Rosen, Ringelblumen, Kornblumen und diverse Kräuter zu sammeln. Wo es ging, wurden die Samen gleich mit geerntet (siehe Ringelblumensamen oben im Bild), um im nächsten Jahr noch mehr von diesen wunderschönen Farbtupfer zu säen. 


Ganz abgesehen davon, dass sich die frischen Blüten wunderbar im Salat machen, sehen sie getrocknet auch wunderschön auf Kuchen und Desserts aus. Und vorallem lassen sich auch ganz wunderbar blumige Teemischungen daraus herstellen.



Jede einzelne Blume gilt außerdem als wertvolles Heilkraut. Die Korn- und Ringelblume wirken sich positiv auf das Verdauungssystem aus, die Rose lindert Kopfschmerzen und von der nervenberuhigenden Wirkung der Melisse muss ich euch bestimmt nichts erzählen ;) 


Außerdem habe ich gemeinsam mit meinem großen Sohnemann vor ca. drei Wochen ein Glas Ringelblumen- Öl angesetzt um Salbe daraus herzustellen. 



Sobald unsere Ringelblumen- Salbe fertig ist, werde ich euch mehr davon erzählen. 
So nun trinke ich noch eine Tasse Blütentee und wünsche euch noch eine wunderbare Woche. 
Habt es fein!
Eure Kama

verlinkt beim Creadienstag

Kommentare:

  1. Deine Gartenschätze sind ganz wundervoll, liebe Kama !!! Schön, wenn sich der Sommer nochmal einfindet, wenn auch nur in der Teetasse ♥ Aber eine heiße Tasse Tee konnte man heute früh gut gebrauchen. Hier hatte es schon etwas Bodenfrost. Wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Petra.
      Und es ist wirklich sehr frisch geworden, aber Bodenfrost gab es hier noch nicht ;)
      Ich wünsche dir noch ein wunderbar kuscheliges Wochenende.
      Allerliebste Grüße
      Kama

      Löschen
  2. Wunderbar, wie Ihr den Sommer da in kleinen Portionen "konserviert". Auf die Salbe bin ich gespannt und Tee ist bei uns auch immer gern gesehen. So aus dem eigenen Garten schmeckt der bestimmt nochmal so gut :-)
    Ganz sonnige Nachmittagsgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, vielen lieben Dank und die Salbe ist in Arbeit ;)
      Ich wünsche dir auch noch ein, hoffentlich sonniges Wochenende.
      Allerliebste Grüße
      Kama

      Löschen
  3. Trinke auch gerade einen Tee, aber Apfel-Vanille, auch lecker.
    Die getrockneten Blüten kannst Du auch super zum Dekorieren von Desserts nehmen.
    Dir noch ienen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mhhhmmm...Apfel- Vanille hört sich auch super lecker an :) Unsere Mischung schmeckt blumig und ein wenig nach frischem Heu :D Nächstes Mal mischen wir mehr Minze dazu ;)
      Allerliebste Grüße und noch ein wunderbares Wochenende
      Kama

      Löschen
  4. Wie fleißig du bist......
    Toll das du alles weiter verabeitest.....
    Lecker sieht dein Tee aus.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, liebe Jen.
      Ich hoffe, dass es sich gelohnt hat das Saatgut abzusammeln, denn nächstes Jahr habe ich viel vor ;)
      Allerliebste Grüße und noch ein wundervolles Wochenende
      Kama

      Löschen
  5. Das ist ja ganz großartig. Ich finde es wirklich toll wie du deie Blumen verarbeitest. Die Cree wird bestimmt eine ganz besondere, genau wie das Öl und der Tee. Wirklich toll
    GLG susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebste Susa. Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Salbe ;)
      Hab noch ein wundervolles Wochenende und ganz ganz liebe Grüße
      Kama

      Löschen
  6. Liebe Kama, das ist ein wundervoller Post mit so schönen Bildern. Da wünschte ich mir doch ein ganz kleines Stückchen Garten zu meinem Balkon dazu.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerliebsten Dank, liebe Susanne :)
      Dein Balkon ist doch aber auch so wunderschön und üppig ♥
      Hab noch ein wundervolles Wochenende
      Kama

      Löschen
  7. So tolle Ideen und ich frage mich gerade warum ich meine Ringelblumen nicht getrocknet habe. So auf dem Salat oder dem Nachtisch - das würde mir auch gefallen. Morgen wenn es hell ist, muss ich direkt mal sehen, ob es noch "lebende" Exemplare gibt. Falls ja, mache ich das auch (viel wird es ohnehin nicht sein...)
    Liebe Grüße und Danke für den Tipp
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta, ich hoffe du hattest Erfolg. Ich bin sehr erstaunt, wie farbintensiv die Blüten nach dem Trocknen bleiben, das macht sich bestimmt ganz toll auf dem Nachtisch ♥
      Hab noch ein wundervolles Wochenende und ganz ganz liebe Grüße
      Kama

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...