Samstag, 19. November 2016

Quitten, Clematis und ein kleines DIY


Bevor es hier auf dem Blog so richtig zu weihnachten beginnt, gehen wir es nochmal schön ruhig und ganz puristisch klar an. Ich mag diese ganz besonders ruhige Zeit vor dem ganzen Weihnachtstrubel. Und auch wenn wir schon ganz fleißig waren und haufenweise Pfefferkuchen gebacken haben, bleibt die festliche Deko dieses Jahr noch in der Kiste :)


Daher zeige ich euch heute meinen derzeitigen Augenschmaus in unserer Küche, ganz schlicht und natürlich.


Und auch in der Weihnachtszeit wird es hier hoffentlich ein wenig puristisch und natürlich zugehen. Vielleicht sogar etwas mehr als in den Jahren zuvor. Denn wie man sieht, liegt bereits so viel Schönheit in der Natur selbst.



Die wunderschöne alte Pflanzschale habe ich neulich in meinem neuen Lieblingströdelladen erstanden. Die zarten Samenstände habe ich unserer Clematis stibitzt und die wunderschönen Quitten sind (leider) aus dem Supermarkt, auch wenn ich wünschte, sie seien auch aus unserem Garten. 
Eine Frucht wurde bereits zu köstlichem Kompott verkocht ;)


Die Einmachgläser habe ich übrigens mit einem kleinen Blechband verziert, aus dem ich zuvor kleine Sterne gestanzt habe. Hier habe ich ganz ähnliche Windlichter nach dem gleichen Prinzip gemacht.





Habt noch eine wundervolle Zeit und hoffentlich nicht allzu viel Stress bei all euren Vorbereitungen. Allerliebste Grüße
Eure Kama

Verlinkt beim Friday Flowerday

Kommentare:

  1. Bezaubernd schön!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kama,
    einfach wunderschön deine Fotos. Mir gefällt dein Stil so gut.
    Deine kleinen Windlicht er sind total süß.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöe Fotos, besonders gut gefällt mir diese puschelige Pfllanze.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Wie recht du hast !!! Auch bei mir wird alles sehr reduziert sein. Ich liebe dein Stillleben, liebe Kama :-) Eine ganz ähnliche Schale besaß meine Mutter. Auf ihr wurden alljährlich ihre selbstgebackenen Plätzchen kredenzt. Wenn ich an Weihnachten in meinem Elternhaus sein werde, werde ich schauen, ob sie noch existiert...
    Herzliche Grüße und einen schönen Abend, helga

    AntwortenLöschen
  5. Zauberhaft sieht es bei Dir aus!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kama,
    schön sind Deine Bilder, so zart und zeitlos.
    Bei mir wird es dieses Jahr auch viel weniger an Deko geben.
    Am liebsten Zapfen.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Mein Gott, in Dein zweites Quittenfoto bin ich ja verliebt!
    Was für schöne Farben, sieht aus wie ein "Alter Meister"
    Würd´ich ja glatt malen wollen...

    Fröhlichen Gruß,
    Sara

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...